Samstag, 12. Juli 2014

Babypuder - Tipp's ♥

Hey meine süßen.♥
heute möchte ich euch ein paar Tipp's mit Babypuder verraten,
dieser ist vielseitig einsetzbar und für mich auf jeden Fall ein absolutes Nachkaufprodukt.


mattieren:
ich fange mal mit einem Tipp an, den viele bestimmt schon kennen.
Babypuder ist perfekt für das mattieren der Gesichtshaut geeignet, da dies den überschüssigen Talg sozusagen "aufsaugt" & er antibakteriell wirkt.
wie man ihn zum mattieren verwenden kann:
• Babypuder als aller erstes unter der Foundation auftragen, dann einfach eure üblichen Produkte darüber auftragen.
• erst Foundation auftragen und anschließen euren üblichen Puder mit dem Babypuder mischen und auftragen.
• Babypuder ganz zum Schluss zum fixieren auftragen.

Hautunreinheiten bekämpfen/vorbeugen:
Wenn ihr mit unreiner Haut zu kämpfen habt, ist Babypuder ein tolles Mittelchen das dagegen wirkt. Wie ich oben schon geschrieben habe, wirkt Bavypuder antibakteriell und das ist bei Hautunreinheiten sehr zu empfehlen damit sich die Pickel nicht entzünden und dadurch noch schlimmer werden. Auch Poren werden durch Babypuder verbunden.

Lidschatten & Augenbrauen:
Lidschatten: das kennt bestimmt jeder - der Lidschatten setzt sich irgendwann in der Lidfalte ab und das sieht natürlich ganricht schön aus. Um das zu verhindern trägt ihr einfach Babypuder (vor der Verwendung eures Lidschattens) auf euer Lid und besonders in die Lidfalte auf und schon seht ihr selbst nach Stunden noch auf wie frisch geschminkt.
Augenbrauen: für die, die ihre Augenbrauen nach- oder gar ganz aufmalen, ist es zu empfehlen davor Babypuder auf die Stelle die nach-/aufgemalt werden sollte aufzutragen, denn besonders an warmen Tagen ist es oftmals der Fall dass die gemalten Augenbrauen durch den Talg den Haut produziert leicht verschmieren.

fettiger Haaransatz:
Das man einen fettigen Haaransatz mit Babypuder verschwinden lassen kann hat mir die liebe Ria verraten. Habe es dann getestet und es funktioniert wirklich super! Ich habe den Babypuder auf meinen Ansatz gegeben, leicht einmassiert & ihn ca. 10 - 15min einwirken lassen und dann ausgekämmt. Da ich schwarzes Haar habe sah mein Ansatz leider etwas grau aus, dass kann man aber rausföhnen. Jedenfalls sahen meine Haare danach nicht mehr fettig aus.

Schweiß-Stopper:
viele kennen haben ja das Problem vorallem im Sommer sehr stark schwitzen &  schweißflecken zu bekommen. Das lässt sich gut mit Babypuder verhindern. Zusätzlich könnt ihr natürlich noch euer Deo verwenden.

Rasierpickel:
Nach der Rasur ist die Haut sehr empfindlich & oftmals sehr gereitzt. Dann enstehen auch oft diese nervigen Rasierpickel, daher ist es zu empfehlen direkt nach der Rasur die betroffen Stellen (z.B. Achseln, Beine) mit Babypuder einzustäuben, somit werden die lästigen Rasierpickel verhindert.

Ich hoffe die Tipp's waren hilfreich für euch. 
Ich kann allen Babypuder weiterempfehlen, da es so viele nützliche Verwendungszwecke gibt. Teuer ist Babypuder auch nicht.
Jetzt fahre ich dann in die Stadt & treff mich mit einer Freundin. :)

Kommentare:

  1. Als Kosmetikerin kann ich dir sagen das alle diese Tipp unnütz sind! Ist nicht böse gemeint, ich wäre damit bloß vorsichtig was man so für Tipps weitergibt. Zum Beispiel: Vor der Foundation sollte man sich dem hauttyp entsprechend eincremen, da Make-Up Produkte kaum Pflegestoffe enthalten u damit die Falten unterhalb dem Auge nicht zu sehen sind u in der Lidfalte. Mattiert wird die Foundation mit Puder. Und in den Achseln die Poren zu verstopfen ist auf dauer nicht gesund.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. So ein toller artikel. Ich wusste, dass babypuder ein wundermittel für viele sachen ist. Dank dir habe ich aber noch ein wenig dazugelernt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich das dir der Artikel gefallen & geholfen hat süße :) ♥

      Löschen
  3. Ich finde baby Puder auch sehr hilfreich und gut :-)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu du süße <3
    Danke fürs Verlinken :) Ich komm leider momentan gar nicht zum Bloggen, deshalb hab ich das auch erst jetzt gesehn..
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen